• Jutta Klein

Wie Plastik unsere Wohnung zumüllt


Plastikmüll ist nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern verursacht auch grosse Unordnung in unserer Wohnung und am Arbeitsplatz.


Einen grossen Anteil an dieser durch Plastik verursachten Unordnung haben die vielen Plastiktüten. Kennen Sie das Bild, wenn Sie eine Schranktür oder Schublade öffnen? Was sehen Sie? Erkennen Sie noch, was sich im Schrank befindet oder ist alles übervoll und reingequetscht? Sind die Dinge vielleicht auch noch in der Plastiktüte eingepackt? Und wissen Sie in diesem Fall überhaupt noch, was sich in der Plastiktüte befindet?


Dies ist ein nicht seltenes Szenario. In den meisten Fällen wissen wir nicht mehr, was in der Tüte aufbewahrt wird. Es gibt beim Öffnen eine grosse Überraschung – meistens jedoch nicht im Positiven, also im Sinne von „das habe ich schon lange vermisst“. Sondern in den meisten Fällen im Sinne von „ah, das habe ich auch noch, brauche ich aber gar nicht“ oder ähnlich.


Wenn wir unsere Schränke, Regale und Schubladen frei von Plastiktüten und Plastikverpackungsmaterial halten, haben wir bereits viel Ordnung geschafft. Und es geht ganz einfach.


Hier finden Sie 4 Tipps für weniger Plastik, mehr Ordnung und einen schöneren Anblick beim Öffnen der Schränke:


1/ Nehmen Sie alle Gegenstände, die sich noch in Plastiktüten befinden, aus der Plastiktüte heraus und bewahren Sie sie ohne Tüte im Schrank auf. So haben Sie einen besseren Überblick über alles, was sich im Schrank befindet.


2/ Nehmen Sie alle Gegenstände, die sich noch in ihrer (Original-) Plastikverpackung befinden, aus der Verpackung heraus und bewahren Sie sie ohne Plastikverpackung im Schrank auf. So erhalten Sie einen besseren Überblick und schöneren Anblick des Schrankinhalts. (Nebenbei: Wenn die Dinge sich schon lange im Schrank und immer noch in der Originalverpackung sind, benötigen Sie sie überhaupt? Meistens sind solche Situationen ein Hinweis darauf, dass wir die Dinge gar nicht benötigen und sie entsorgt werden können.)


3/ Entsorgen Sie das Plastik fachgerecht.


4/ Wenn Sie zukünftig Dinge im Schrank/Regal/Schublade versorgen, entfernen Sie vorher alle Plastiktüten und Plastikverpackungen (oder besser: kaufen Sie die Dinge bereits plastikverpackungsfrei).


Eine kleine Übung, die Sie sofort umsetzen können:


Gehen Sie in den nächsten 30 Minuten Ihre Schränke durch und entfernen alle Plastiktüten und -verpackungen (siehe Punkte 1 und 2). Sie werden staunen, was dies für einen positiven Effekt hat.


Weitere Beispiele, wie Plastiktüten zur Unordnung beitragen (auch am Arbeitsplatz) finden Sie in meinem Buch "Diamond for Life", siehe unten.


Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei, Ihre Schränke vom Plastikmüll zu befreien und auf diese Weise ganz einfach Ordnung zu schaffen.


Ihre Jutta Klein



Das Buch zum Blog: "Diamond for Life: Wie Sie durch Ordnung und Klarheit ein erfülltes Leben führen" (Link).


Keinen Blog-Beitrag mehr verpassen und monatlichen Newsletter abonnieren (Link).





#ordnung #unordnung #aufräumen #entrümpeln #ausmisten #minimalismus #loslassen #simplify #professionalorganizing #aufräumcoach #ordnungcoach #buch #buchempfehlung #aufräumbuch #ordnungsbuch #klarheit #struktur #diamond #diamondforlife #newsletter #new #neu #blog #blogger #artikel #müll #umwelt #umweltverschmutzung #plastik #plastiktüte #plastikverpackung #baar #zug #luzern #aargau #zürich #zentralschweiz #schweiz #deutschland #coaching #cochinglife #besserleben #einfachleben #zerowaste #plastikfrei



Kontakt

© 2020

Copyright by jutta klein coaching. / Alle Rechte vorbehalten.

Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss

Name *

E-Mail *

Telefon

Betreff

Nachricht